Was ist der TheoTag?

Der TheoTag ist ein Tag für Schülerinnen und Schüler der letzten beiden Schulstufen aus mittleren und höheren Schulen (AHS: 7+8 Klassen, BHS: 4+5 Klassen, Fachschulen: letzter Jahrgang).
An diesem Tag ist es möglich Menschen, die in den verschiedensten Bereichen der Kirche arbeiten, kennenzulernen.

Was bewegt Menschen als

  • SeelsorgerIn,
  • ReligionslehrerIn,
  • PastoralassistentInnen,
  • CaritasmitarbeiterIn,
  • GefängnisseelsorgerIn,
  • Priester,
  • Ordensfrau und -mann,
  • MigrationsbegleiterIn,
  • SozialarbeiterIn,
  • JugendleiterIn oder
  • KrankenhausseelsorgerIn zu arbeiten?

Wie solche Leute ihre Talente nutzen und Bewegung in die Kirche und Gesellschaft bringen, können Interessierte in persönlichen Gesprächen am TheoTag in Erfahrung bringen. Das „Berufsfeld Kirche“ soll in angenehmer Atmosphäre kennen gelernt werden, um für den weiteren Lebensweg, wie z.B. Berufs- und Studienwahl, besser planen zu können. Informationen liefern verschiedene Workshops, Präsentationen und Informationsstände aber natürlich auch Menschen aus dem beruflichen Umfeld der Kirche und führende Persönlichkeiten der Diözese St. Pölten.

Der TheoTag ist eine Aktion der Pastoralen Dienste, dem Diözesanschulamt und der Caritas der Diözese St. Pölten.

Talente sinnvoll nutzen?

Einen Beruf, der Sinn gibt?

Sich für andere Menschen einsetzen?

Etwas im Leben bewegen?